Allgemeiner Fragen- und Antwortenthread

Wenn du allgemeine Fragen oder neue Vorschläge hast, dann bist du hier genau richtig.


Beiträge: 127
Erfahrung: 610,00
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Hey wertes Team, ich hätte nun auch mal eine Frage, die mich seit einigen Tagen interessiert. Und zwar würde es dabei um folgende Ankündigung gehen Teamsitzung darin wird behandelt, wie es mit Nachtragungen ist, wenn es die Dinge nicht zu beginn des RPG gab. Jetzt kommt hier zu meine Frage, da Kisuke im Grunde sowieso schon wenig Jutsu hat, wollte ich gerne wissen, ob es möglich wäre. Mir einen zweiten Kampfstil nach zutragen, der die Tage gekommen ist?

Lg Atze
Bild
Reden ♠|♠ Denken
Kisuke himself


Beiträge: 12
Erfahrung: 60,00
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Entscheidend dabei ist ob das Prinzip zu Anfang nicht vorhanden war. Z.b. ANBU sind von vornherein bekannt und wenn jetzt irgendwann der Guide kommt ist es nicht möglich plötzlich für einen Charakter nachzutragen, dass er ANBU ist/war. Genau das gleiche ist mit Kampfstilen. Da es Gouken und Rakanken gibt, war bereits bekannt, dass Kampfstile vorhanden sind, dass sich die Ausgestaltung selbiger verändert hat ist dabei egal. Etwas anderes wäre z.B. eine Kampfschule. Das Prinzip der Schulen wurde erst später eingeführt, da Kampfstile aber zum Zeitpunkt deiner Charaktererstellung vorhanden waren, kann dies nicht nachgetragen werden. Sonst könnte man ja immer kommen und sagen dieses Jutsu war bei der Erstellung meines Charakters noch nicht vorhanden, das hätte ich gerne nachgetragen und das war nicht Sinn der Sache. Einen zweiten Kampfstil müsstest du als im Rollenspiel erlernen. Ich hoffe die Erklärung war soweit verständlich.

Lg
Paul
Bild
Danke an Lena für das Set :)
Takeru spricht|denkt|handelt


Beiträge: 127
Erfahrung: 610,00
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Danke Paul. Natürlich kann ich das verstehen, weswegen ich es auch so hinnehmen werde.

Eine andere Frage hätte ich dann noch zu den Aburame, da es mich ja indirekt betrifft. In der Ankündigung stand, das einige Jutsus ausgetauscht werden oder eine Beschreibungen geändert wurden. Bisher habe ich aber keine Änderung feststellen können. Kommt diese noch? Oder hab ich sie schlicht und einfach übersehen.
Bild
Reden ♠|♠ Denken
Kisuke himself


Beiträge: 98
Erfahrung: 210,00
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Hey Atze,

bei den Aburame werden nur Texte überarbeitet um bisherige Ungenauigkeiten zu entfernen. Bei den Jutsu sind soweit ich weiß die Formationen entfernt worden, da dieser über die Grundtechnik gewirkt werden sollten. Der Clan sollte relativ bald überarbeitet sein. Einfach noch ein wenig gedulden, sollte keinen zu großen Impakt auf dein Gameplay haben.

sonnige Grüße,

Damian
Bild

"Mina spricht" & ~Mina denkt~


Beiträge: 127
Erfahrung: 610,00
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Danke dir Damian.
Bild
Reden ♠|♠ Denken
Kisuke himself

Sayuri Watanabe

Erfahrung: Gesperrt
Hey
Ich bin neu hier und haette da eine Frage:
Ich war bereits schon in einem anderen RPG Forum angemeldet dort musste ich erstmal eine Bewerbung schreiben um überhaupt meine eigenen Beiträge zu verfassen und eine Story zu schreiben ist das hier auch nötig oder kann ich einfach loslegen?
Vielen Dank schonmal


Beiträge: 423
Erfahrung: 1.320,00
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Heyho Sayuri,

erstmal schön, dass du deinen Weg in unser Forum gefunden hast. Bei uns ist es in der Tat so, dass du zuerst einen Charakter samt Story erstellen musst, um ins Rollenspiel einzusteigen. Ich möchte dir hier auch kurz erklären wieso:

  • 1.) ist dies ein guter Indikator dafür, ob du dich mit den Regeln des Forums vertraut gemacht hast, denn wie in wohl kaum einem zweiten "Universum" braucht ein Naruto Rollenspiel gewisse Regeln.
  • 2.) dient das Verfassen eines Charakters auch dazu, dass du überhaupt erst einmal einen Charakter für dich entwickeln kannst, wie er für dich reagieren soll, was für eine Mentalität er besitzt usw. Damit ist keine absolute Handlungseinschränkung gemeint, aber eine Art Leitfaden für dich und andere.
  • 3.) braucht es für gewisse Dinge (Kekkei Genkai, Ausbildungen, Clanspezifisches) eine gewisse Leistung, die über die Norm hinausgeht (sprich: Mehr Wörter in einer Story) - um die Balance zu halten und es gerechter werden zu lassen. Wer hier also mit einem stärkeren Charakter anfangen möchte, kann dies in Grenzen gegen einen größeren Aufwand in der Bewerbung auch tun.

Ich hoffe, dass ich dir ein paar kurze Punkte nennen konnte, wieso eine Bewerbung notwendig ist.

Bis dahin alles Gute,

Tobi
"reden" | denken | "NPC"
Battletheme
Bild
"No! No! No! It's not an offence, it's a description of you!"

Sayuri Watanabe

Erfahrung: Gesperrt
Erstmal vielen Dank Tobi
Es hat mir schonmal weitergeholfen nur hätte ich jz noch ein paar Fragen....
Und zwar wuerde ich noch ganz gern wissen ob ihr vielleicht eine charakterschablone zum downloaden?D


Beiträge: 423
Erfahrung: 1.320,00
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
So etwas gibt es bei uns im Charakterbereich. Dort findest du neben den Charakterschablonen auch noch jeweils eine Beispielbewerbung für einen Charakter jeden Ranges. Unfertige Charaktere werden in den entsprechenden Bereich gepostet und dann von einem Teammitglied in den Bewertungsbereich verschoben, sobald die Bewerbung vom Ersteller als fertig angesehen wird.

Gruß,

Tobi
"reden" | denken | "NPC"
Battletheme
Bild
"No! No! No! It's not an offence, it's a description of you!"

Sayuri Watanabe

Erfahrung: Gesperrt
Ja das hab ich auch schon gesehen nur is da nirgendwo ein Download damit ich die Schablone ausfüllen kann oder wie soll ich das machen?

VorherigeNächste

Zurück zu "Fragen und Vorschläge"

cron