Schablone für Missionen

Im Missionsbereich könnt ihr alle Missionen finden und auch selber Vorschläge für weitere Missionen unterbreiten.

Beitrag 12. Mai 2013, 17:16

Beiträge: 224
Erfahrung: 5.110,00
Geschlecht: nicht angegeben

Missionsschablone



Auch wenn wir natürlich bereits Missionen zur Verfügung stellen kann es sein, dass ihr eigene Ideen habt und selbstverständlich sind wir dankbar für jedwede Unterstützung, die ihr uns zukommen lasst, daher findet ihr hier eine Schablone mit der hier selber Missionen erstellen könnt. Diese werden dann nicht direkt wie Bewerbungen angenommen, sondern die Spielleiter sprechen sie mit euch durch und nehmen sie dann, mit gegebenenfalls kleinen Änderungen, in die Liste der ausstehenden Missionen auf, oder, wenn ihr sie selbst spielen wollt und kein inGame Grund dagegen spricht in die Liste der laufenden Missionen.


Bezeichnung: In diesem Feld tragt ihr den Namen bzw. die Bezeichnung eurer Mission ein.
Rang: Hier wird der Rang eurer Mission eingetragen.
Belohnung: Diesen Punkt füllt ihr nicht aus. Hier tragen wir später das Honorar ein, das beim erfolgreichen Abschluss einer Mission vergeben wird.
Teilnehmer: Zu den Teilnehmern werden erst einmal nur allgemeine Angaben wie Rang und Anzahl gemacht.. Später tragen wir dann die Namen der tatsächlichen Teilnehmer ein.
Verpflichtende Orte: Alle Orte, an denen während der Mission auf jeden Fall gepostet werden muss werden hier aufgeführt. Bedenkt, dass an jedem Ort mindestens zwei Posts (einer zum Ankommen und einer zum weiter gehen), sowie weitere für die hier statt findenden Ereignisse gesetzt werden müssen.
Missionsbeschreibung: Unter diesem Punkt werden die Parameter der Mission aufgeführt, die den Charakteren die die Mission annehmen, bekannt sind.
Anmerkungen: Hier könnt ihr weitere Anmerkungen zur Mission aufführen, die euch in irgendeiner Weise relevant erscheinen. Achtet aber darauf, dass ihr hier nicht für die Mission spoilert. Solltet ihr Informationen hinzufügen wollen, die die Charaktere iG nicht haben dürfen, dann vermerkt hier bitte „PN an Spielleiter“ und teilt uns diese via PN an den Spielleiter Account mit.
Missionsbericht: An dieser Stelle müsst ihr erst einmal überhaupt nichts machen. Der Missionsbericht wird nach Abschluss der Mission von dem jeweiligen Teamleiter geschrieben und soll eine kurze Übersicht über den Ablauf der Mission bieten.


[guideline][b]Bezeichnung:[/b]
 [b]Rang:[/b]
[b]Belohnung:[/b]
[b]Teilnehmer:[/b]
[b]Verpflichtende Orte:[/b]
[b]Missionsbeschreibung:[/b]
[b]Anmerkungen:[/b]
[b]Missionsbericht:[/b][/guideline]

Beitrag 12. Mai 2013, 17:19

Beiträge: 224
Erfahrung: 5.110,00
Geschlecht: nicht angegeben

Beispielmissionen



D-Rang



Chiisana Ninmu
5000-15000 Ryō


Diese Missionen werden in der Regel von Genin ausgeführt. Es handelt sich hierbei um wirklich einfache Aufgabe wie Babysitten, wieder beschaffen eines verlorenen Haustieres oder dem sammeln von Müll. Es bestehen im Normalfall keine gefahren, sofern man sich nicht unfassbar dämlich anstellt. Für diese Art der Mission reicht in der Regel ein einzelner Genin, während der Rest des Teams sich um andere Missionen dieser Art kümmert.


Nami Ninmu
15000-30000 Ryō


Diese Missionen, sind etwas schwierigere Aufgaben, wie das bestellen eines Feldes oder das Hüten einer Tierherde. Im Regelfall wird dafür ein Team aus drei Genin benötigt, welche sich um diese Aufgaben kümmern. In jedem Fall sind diese Aufgaben für einen Genin schon relativ anstrengend und sie müssen, sofern sie gerade erst ihre Ausbildung abgeschlossen haben, ihr ganzes können Beweisen um die Mission im gegeneben Zeitraum zu erfüllen.


Ōjikake no Ninmu
30000-50000 Ryō


Diese Missionen sind die 'schwersten' der D-Rang Kategorie. Dies ist zwar nicht der Fall, weil sie körperlich Anstrengender sind, sondern weil man hier eine große Verantwortung trägt. So werden in diesem Fall von einem Genin-Team die Aufgaben einzelner Chunin innerhalb des Dorfes übernommen. Dies reicht vom Wachehalten am Stadttor bishin zum Aufpassen auf eine Akademistenklasse bei einem Ausflug. Durch die hohe Verantwortung dieser Aufgaben ist hier stets die Überwachung durch ihren Jounin-Sensei erforderlich. Dieser soll allerdings nur eingreifen, wenn die Genin klar überfordert sind. Die Aufgaben, für die das Honorar gezahlt werden, werden meistens von wichtigen Personen innerhalb des Dorfes gestellt, die besonderen Schutz für ihr Hab und Gut verlangen.


C-Rang



Chiisana Ninmu
30000-50000 Ryō


Ähnlich wie die höhste Stufe der D-Rang Missionen sind diese Missionen von einem Genin-Team mit Jounin-Sensei auszuführen. Auch die Aufgaben, welche erfüllt werden sollen sind ähnlich, nur dass sich der Arbeitsbereich auch außerhalb des Dorfes befinden kann. So breiten sich diese Aufgaben in den gesammten Bereich des Landes aus.


Nami Ninmu
50000-75000 Ryō


Dies ist die erste Mission, welche sich Genin-Teams und Chunin teilen. Es handelt sich hierbei um die eskorten von eher unwichtigen Personen, welche sich jedoch bedroht fühlen. Im Regelfall sollte es hierbei, zumindest für Genin, zu keinen zwischen Fällen kommen, da die Fähigkeiten des Jounin die aller "Gefahrenquellen" bei weitem überschreiten sollte. Chunin führen diese Mission im Regelfall zu zweit aus, sofern ein einzelner Chunin nicht bereits als hochbegabt zählt.


Ōjikake no Ninmu
75000-100000 Ryō


Die höchste Stufe der C-Rang Missionen wird nur von sehr begabten Genin-Teams und Chunin ausgeführt. Es handelt sich hierbei um Missionen zur Aufklärung von Situationen, dem bergen von Informationen und dem Beschatten von relativ wichtigen Personen. Es wird im Falle des Genin-Teams eine perfekte Koordination verlangt und der Jounin-Sensei übernimmt die volle Verantwortung für sein Team. Chunin führen diese Mission zu zweit oder zu dritt aus, wobei hier von Situation zu Situation eine geringere Anzahl von Vorteil sein kann.


B-Rang



Nami Ninmu
80000-125000 Ryō


B-Rang Missionen sind von einem ganz anderen Kaliber als alle vorherigen Missionen. Ausschließlich Chūnin führen diese Missionen aus und es muss stets mit dem Kontakt zu Nukenin gerechnet werden. Diese Missionen befindet sich oft im Grenzbereich eines Landes und es gelten strikte Regeln und absolute Verschwiegenheit über die Missionesziele. Beispiele für solche Missionen währen Überprüfung der Landesgrenzen zur Kontrolle feindlicher Übergriffe, das aufspüren einer illegalen Versammlung innerhalb der Ländergrenzen. Auch der Schutz kleinerer Dörfer und Städte zählt zu diesen Missionen.


Taisetsu na Ninmu
125000-200000 Ryō


Wichtige B-Rang Missionen haben stets eine gewisse Bedeutung für das Auftraggeber Dorf. Meistens handelt es sich dabei um kleinere Aufträge, welche der Daimyō des Reiches selbst stellt. In der heutigen Zeit ist es aber auch nicht unüblich, wenn solche Missionen von den verbündeten Dörfern und Daimyōs gestellt werden. Sie befinden sich meistens Außerhalb der Ländergrenzen und erfordern große Vorsicht sowie eine gewissen Kenntnis über andere Kulturen. Auch diese Missionen werden im Regelfall von Chūnin ausgeführt, doch können auch einzelne Jōnin solche Aufgaben übernehmen.

A-Rang



Nami Ninmu
150000-400000 Ryō


Normale A-Rang Missionen sind meist von Militärischer Natur. Sie werden meist von größeren Chūnin ausgeführt, des öfteren auch unter der Leitung eines Jōnin. Bei diesen Missionen geht es meistens darum, ein Zielgebiet zu sichern oder eine größere Gruppe einfacher Verbrecher, wie Banditen, zu beseitigen. Der hohe Schwierigkeitsgrad liegt daran, dass solche Organisationen oft auch mit Shinobi-Hilfe arbeiten. Dennoch bestehen solche Gruppierungen nie ausschließlich aus Shinobi, weswegen keine ANBU entsandt werden.


Taisetsu na Ninmu
400000-1000000 Ryō


Wichtige A-Rang Missionen sind schon sehr spezielle Einsätze, welche meistens zum Schutz einer oder mehrerer wichtiger Personen oder Dokumente dienen. Solche Missionen werden von kleinen Jōnin Gruppen ausgeführt, des öfteren auch in der Begleitung von sehr Fähigen Chūnin. Eine weitere Kategorie dieser Art sind Missionen zum sicherstellen eines Nukenin. Diese werden jedoch im Regelfall von ANBU und Oinin ausgeführt, da es sich meistens um sehr starke Individuen handelt. Nur sehr selten werden normale Jōnin auf diese Missionen geschickt, da sie normalerweise nicht über die entsprechenden Qualifikationen verfügen.

S-Rang



Honorar > 1000000 Ryō

S-Rang Missionen sind Missionen äußerster Wichtigkeit. Ein Fehlschlag würde oft Konsequenzen für das Dorf bedeuten, weswegen nur die besten Jounin diese Aufgaben erfüllen und dies auch nur in Gruppen. Fast immer trifft man hierbei auf starken Widerstand und sollte sich daher auch darauf einstellen, dass es Missionen sind, welche zum Tode führen können. Dennoch ist es stets eine Ehre für eine solche Mission ausgewählt worden zu sein.


Zurück zu "Missions-Bereich"