[Konohagakure] [EA] Uchiha Nadara


Beitrag 4. Jun 2014, 23:11
Uchiha Nadara

Erfahrung: Gesperrt

Uchiha Nadara



Allgemeines


Nachname: Uchiha
Vorname: Nadara
Geschlecht: männlich
Alter: 14
Geburtstag: 26.01.100
Tierkreiszeichen: Drache
Größe: 1.69 m
Gewicht: 53 kg
Blutgruppe: 0
Geburtsort: Konohagakure (Hi no Kuni)
Wohnort: Konohagakure (Hi no Kuni)
Rang: Genin
Clan: Uchiha-Clan
Ninja – ID: 17719-18820
Aussehen:

Bild
Besondere Merkmale die das Aussehen des jungen Uchiha beeinflussen hat Nadara nicht. Er ist ein ganz durchschnittlicher Uchiha. Und wie alle anderen Uchiha besitzt er auch die typische Haar und Augenfarbe, schwarz. Nadara hat mittellange Haare die etwas seitlich nach oben abstehen und an beiden vordersten Enden bis zum Kinn reichen. Manchmal kann man bei grellem Licht oder bei Sonnenuntergang erkennen das sich die Haare seltsam blau färben durch den sogenannten Blaustich. Er ist um die 1,65 m groß und wiegt knapp 53 Kilogramm. Im Gegensatz zu manch anderen sind für Nadara Sport- und verschiedene Trainingseinheiten am Tag sehr wichtig und dies resultiert auch am Körperbau des jungen Uchiha, denn er besitzt äußert trainierte Arme, Bauch und Beine - was ihn schon zu einem kleinen Kraftpaket macht. Doch sieht man die Muskeln nicht besonders da der Junge es nicht gerne hat wenn überall die Adern zu sehen sind.
Nadara trägt des öfteren ein blassgraues bis schwarzes Shirt mit einem Rundkragen. Dieses ist kurzärmlig, manchmal auch langärmlig und trägt stolz das Symbol der Uchiha auf dem Rücken. Auch gehört eine graue bis grau-weiße Hose zu seinem täglichen Outfit welche am Ende mit Bandagen geschnürt ist um nicht über die Schuhe zu rutschen. Die Schuhe sind die typischen die jeder man trägt nur im Unterschied das diese Schwarz sind. An seinen Handgelenken befinden sich auch Bandagen die bis zur hälfte des Unterarms reichen. Außerdem trägt er Handschuhe auf denen kleine rechteckige Platten aus Aluminium sind worauf das Zeichen Konohagakures abgebildet ist.




Persönlichkeit



Anders als andere Jungen in seinem Alter ist Nadara ein recht seltsames Kerlchen. Im Gegensatz zu den anderen Kindern hält sich Nadara zurück und geht so gut wie nie auf andere zu, was ihn äußerst fremd wirken lässt. Natürlich hat er auch nichts dagegen wenn man mit ihm reden will, bloß die Fähigkeit auf andere Menschen zu zu gehen fehlt ihm einfach aus einem seltsamen Grund. An sich hat Nadara eine traurige Ausstrahlung die dadurch kommt das seine Eltern vor einigen Jahren bei einer Mission in Kirigakure ums Leben kamen. Deshalb fehlt ihm oftmals das Vertrauen zu anderen Menschen, die nichts böses wollen sondern nur eine Art Freundschaft aufbauen wollen. Doch sieht Nadara das mit ganz anderen Augen. Die Tatsache das jemand ihm nahe stehend stirbt, veränderte den Jungen von Grund auf. Darum auch seine herablassende Art und Weise gegenüber anderen Schülern, was häufig den jungen Uchiha als Feind dar stehen lässt, bemerkten die älteren Shinobi schnell und versuchten Wege zu finden um den Jungen zu helfen seine Trauer zu überwinden. Aber Nadara schüttelte dies immer und immer wieder von sich ab, da er es nur für leere Versprechungen hält. Zu dem ist er sehr aggressiv geworden, auch zu seinen eigenen Clanmitgliedern, die ihm trotzdem schwer am Herzen liegen. Bemerkbar wurde dieses Verhalten erst nachdem sich Nadara für die Geschichte Uchiha Madara's interessiert hat. Zu einem führt dies auf große Wissbegierigkeit zurück allerdings auch auf bevorstehenden Machthunger. Seine Sichtweise auf die Welt veränderte sich blitzartig und er sieht die Welt als ungerecht an, weshalb er für eine neue Gerechtigkeit kämpfen will sowie einst seine Vorfahren, Uchiha Madara und Uchiha Obito.



Charaktereigenschaften:

Nadara ist sehr zwielichtig und stark umfragt was seine derzeitige Loyalität gegen über Freunden betrifft. Dazu kommt das er sehr zurückhaltend ist und sich in vielen Situationen zurück bis sie eskaliert. Nadara würde selbst im Notfall bis zum Tode kämpfen, denn aufgeben zeugt von Schwäche - soweit er Madara's Worten traute und dies tat er selbstverständlich. Er hatte seine Überzeugungen mit denen von Madara verglichen und sie als richtig empfunden. Dennoch versteckt er seine neue Sichtweise sein neues Selbst vor anderen Shinobi, Freunden und selbst der Familie damit sie es nicht herausfinden. Seine bereits mehrfach bejahte Eigenschaft Freunden auch feindseelig und misstrauisch gegenüber zu wirken, entstand schnell nach dem Tod seiner Eltern in Kirigakure, doch sehen seine Freunde in ihm noch das verkehrte seiner Selbst. Zu seiner Stimme zählt ein kühler und einprägsamer, dunkler misstrauischer Tonfall der einem sehr eigen Vorkommen vermag.

Vorlieben:
  • Menschen die er gerne um sich hat; Das heißt für Nadara zählt der Kontakt zu ihm nahe stehenden Personen sehr nah. Auch würde er es nicht zulassen das ihnen etwas geschieht.
  • Ruhe; Für Nadara heißt dies, dass er öfters einsame und stille Orte brauch um seine Gedanken neu zu ordnen und sich einfach der Welt hinzugeben.
  • Lesen; Oft such Nadara nach altem Wissen der Uchiha um seine Trainingseinheiten darauf zu erstellen.
  • Der Uchiha-Clan
  • Anwender von Genjutsus
  • Regen

Abneigungen:

  • Senju-Clan; Wie noch immer besteht Feindschaft zwischen den beiden Clans. Nadara hat auch kein Interesse daran dies zu ändern.
  • Teamarbeit; Auch wenn Nadara noch kein richtiger Shinobi ist, kann er oftmals Teamwork nicht verstehen, denn er sieht die meisten seiner Kameraden als unfähig an
  • Aufdringliche Personen
  • Kirigakure; In Kirigakure sind seine Eltern umgekommen, Nadara gibt ihnen die Schuld an ihrem Tod und hasst sie aus tiefstem Herzen.
  • Byakugan; Versteht die Sinnlosigkeit hinter diesem Dojutsu nicht und sieht es als unnötig an
  • Schlechtreder der Uchiha
Hobbies: Keine besonderen die Nennenswert sind.



Fähigkeiten



Stats


Hauptbereich: 7

    Ninjutsu 忍術 | Ninjatechnik: 3
      Beherrschung: 3
      Wissen: 4

    Taijutsu 体術 | Körpertechnik: 1
      Beherrschung: 1
      Wissen: 1

    Genjutsu 幻術 | Illusionstechnik: 3
      Beherrschung: 4
      Wissen: 3


Nebenbereich: X

    Ken 賢 | Intelligenz: 2
      Umgebungsbedingte Pläne: 2
      Kreativität: 2

    Riki 力 | Kraft: 4
      Körperkraft: 4
      Stamina: 3

    Soku 速 | Geschwindigkeit: 2
      Reflexe: 3
      Laufgeschwindigkeit: 2

    Sei 精 | Energie: 3
      Chakravolumen: 3
      Chakrakontrolle: 3

    In 印 | Fingerzeichen: 3
      Beherrschung: 2
      Wissen: 3


Stärken: Genjutsu-Sei

Das bei einem Uchiha das Genjutsu zu den Stärken zählt sollte normalerweise der Fall sein und dies trifft auch auf Nadara zu. Selbst wenn seine Planungstechniken nicht die besten sind, desto trotz beherrscht er das Genjutsu. In vielen Situationen hat es sich als Lebensrettend erwiesen, weshalb er sich auf diese Technik besonders fixiert hat. Noch ist er nicht in der Lage eine Person lange im Genjutsu zu halten bzw. ihr psychische Schäden anzurichten doch strebt er danach und versucht in jedem Kampf sein Sharingan ausschließlich dafür einzusetzen. Auch die Chakrakontrolle zählt zu seinen stärken, da er für ein langes Genjutsu seltsam viel Chakra benötigt was er hofft irgendwann auszubessern um einen Gegner schneller aus der Fassung zu bringen. Auch für seine Aufwendigen Katon-Style Jutsu's muss er sein Chakra immer im Hinterkopf, im Auge behalten damit er nicht nach einer kurzen Zeit ohne Chakra da steht.


Schwächen: Taijutsu-Soku

Nadara sieht den Sinn von Taijutsu nicht, weshalb er sich nicht damit sonderlich befasst hat und auch keinerlei Interesse daran zeigt. Dies könnte auch der Grund sein wieso seine Reflexe er gering sind, da er sich als zukünftiger Genjutsu Nutzer nicht sonderlich auf schnelle Attacken einlassen will. Nicht das er Lauffaul wäre oder ähnlichem, jedoch besteht die Kunst eines Kampfes darin, den Gegner solang wie möglich zu verwirren und ihn mit mächtigen Jutsus zu brechen anstatt ihm wie einer verrückter Hund nachzurennen in der Hoffnung er könne nicht müde werden. Nadara hat sich nicht wirklich einen großen Kopf darum gemacht wieso er nicht besonders schnell ist oder so, dennoch versucht er sich jedesmal trotz seiner langsamen Fortbewegung immer an das vorgegebene Tempo zu halten.


Chakranatur:

Katon ("Feuerfreisetzung")
Die Chakranatur Hi ("Feuernatur") ist im Verhältnis zu den anderen Grundnaturen ziemlich leicht zu kontrollieren. In Hi no Kuni ist das Feuerelement stark vertreten, wo sich die dort ansässigen Uchiha auf genau diese Chakranatur spezialisiert haben. Der Schaden, den das Katon ("Feuerfreisetzung") verursacht, basiert auf Brandwunden und Verbrennungen, weshalb es eine gefährliche Waffe im Kampf ist. Ebenfalls kann man sagen, dass es ein sehr zerstörerisches Element, da sehr viele Jutsus in einer riesigen Explosion enden, die vielerlei Gegner verletzen kann. Gegenüber dem Fūton ("Windfreisetzung") ist das Katon ("Feuerfreisetzung") im Vorteil, dem Suiton ("Wasserfreisetzung") jedoch unterlegen.


Besonderheiten:


Shotomoe Sharingan ("1-Flecken Kopierkreisauge")
Das Shotomoe Sharingan ist die erste aktive Stufe des Sharingans. Bei der Aktivierung verfärbt sich die Iris des Auges rot, wodurch nun Pupille und der schwarze Ring klar hervor stechen. Bei dieser Form des Sharingans besitzt der Ring nun eine Tomoe, welche sich im Regelfall links unten oder rechts oben befindet. Mit der Aktivierung des Sharingans ist der Anwender in der Lage seine Umgebung besser wahrzunehmen. Bewegungen im Taijutsu, als auch Fingerzeichen bis zu einer Geschwindigkeit von 3 können bereits frühzeitig erkannt werden, wodurch ein Uchiha meistens einen Vorteil im Kampf erhält. Die wirkliche Stärke dieser Stufe ist es jedoch, dass der Uchiha nun in der Lage ist Techniken mit Hilfe des Sharingans zu kopieren. Eine kopierte Technik kann erlernt werden, ohne dass sie trainiert werden muss. Jedoch ist zu bedenken, dass der Anwender die entsprechenden Fähigkeiten für diese Technik besitzen muss, damit er sie erlernen kann. Auch kann der Anwender nur Techniken kopieren, welche er mit seinem Sharingan wahrnehmen kann. Sollte die Bewegung oder die Fingerzeichen zu schnell sein, so ist das kopieren der Technik nicht möglich. Neben dem Kopieren von Techniken ist der Anwender auch in der Lage normale köperliche Bewegungen zeitgleich zu imitieren und eine Handschrift perfekt zu fälschen, sofern er den Besitzer dieser beim Schreiben beobachtet hat. Auch ist der Anwender in der Lage Lippen zu lesen.
Die Informationsaufnahme dabei ist mit einem ikonischen Gedächtnis gleichzusetzen. Informationen werden aufgenommen und kurzzeitig gespeichert, dann jedoch im Regelfall wieder verworfen. Es ist daher nicht möglich das Sharingan als eidetisches Gedächtnis zu nutzen. Die Aktivierung des Sharingans verlangt einen einmaligen Chakraverbrauch [Hoch]. Die hohe Belastung durch das Aufrechterhalten der Technik verbraucht ein großes Maß an Stamina [5 Posts entsprechen einem A-Rang Taijutsu]. Das Sharingan selbst formt sich meist unter dem Einfluss bestimmter Gefühle. Hass, Trauer und Liebe sind die Faktoren, welche betroffen sein müssen, damit sich das Sharingan bilden kann. Die Erweckung des Sharingans bedeutet nicht, dass der Uchiha es kontrollieren kann. Dies muss geübt werden, wie bei jeder Technik. Der kontrollierte Gebrauch des Shotomoe Sharingans ist erst mit einer Chakrakontrolle von 3 möglich.



Kyōgi no Madara ("Lehre von Madara")
Die Überlegenheit der Uchiha will dieser Zweig mit seinen brachialen Katon Techniken zum Ausdruck bringen. Wie einst Madara baut diese Schule auf Techniken auf, welche Zerstörung mit sich bringen. Anders als die anderen Gruppen der Uchiha verlassen sich die Mitglieder dieser Schule nur auf ein Element, das Katon, und lösen ihre Konflikte im Nahkampf mit Waffe und Rüstung. Nur Mitgliedern dieser Gruppe sind die geheimsten und stärksten Katon Techniken bekannt.
  • Es darf nur ein Element, das Katon, erlernt werden
  • Mitglieder dieser Schule haben Zugriff auf das Katon: Gōka Messhitsu sowie das Katon: Gōka Mekkyaku


Ausrüstung: Einen ähnlichen Fächer wie den den Uchiha Madara bei sich trug. Nicht so groß, sondern eher klein im Vergleich, doch dieser diente seinem Vater als Schutz im Kampf deshalb trägt ihn Nadara auch bei sich
Spezielle Ausrüstung:


Biographie


Bitte bei allen Name, Alter und Verbleib angeben. Mutter und Vater müssen ausgefüllt werden, alles andere kann gestrichen werden.

Vater:
Mutter:
Geschwister:
Sonstige Verwandte:

Freunde:
Feinde:
Rivalen:
Sensei:
Schüler:

Wichtige Daten: Die wichtigsten Erfolge und Ereignisse im Leben deines Charakters!
Missionen: Wieviele Missionen hat dein Charakter schon gemeistert? (Gesammtanzahl und Einzelränge)
Ziel: Was hat sich dein Charakter für Ziele gesetzt?
Story: Die Story deines Charakters.


Administrativ


Account: Gebt hier an, der wievielte Account dieser Charakter für euch ist, bzw. etwaige anderen Accounts!
Name: Gebt hier bitte den Namen an, unter dem wir euch ansprechen können/dürfen!
Erreichbarkeit: Wo und wie bist du zu erreichen?
Aussehen: Aus welchem Anime/Manga/Spiel stammt dein Aussehen für den Charakter und wie heißt die Person?




WIRD NOCH AUSGEBESSERT !!!!!

Zurück zu "Unfertige Bewerbungen"

cron