[Konohagakure] [SNPC]Uchiha Kyōko


Beitrag 24. Jan 2014, 20:56
Yuki Chiruno

Erfahrung: Gesperrt

Uchiha Kyōko
("Das Kind der Fächerartigen Resonanz")



Allgemeines


Bild
Nachname: Uchiha ("Fächer")
Vorname: Kyōko 京子 ("Kind der Resonanz")
Spitzname: Koko
Geschlecht: Weiblich
Alter: 18
Geburtstag: 30.2.96
Tierkreiszeichen: Ratte
Größe: 1,59m
Gewicht: 42kg
Blutgruppe: A
Geburtsort: Konohagakure | Hi no Kuni
Wohnort: Unbestimmt
Rang: Chuunin | Ausbildende Anbu
Clan: Uchiha Ichizoku
Ninja – ID: 012537 - 394174
Aussehen: Kyoko ist eine etwas kleine, jedoch schon Volljährige Chuunin. Sie hat dunkelblaue Augen, ebenso eine Recht Dunkle Haarfarbe, die etwas Blau ist und eine recht kleine Oberweite. Für eine Uchiha ist sie auch recht Kleinwüchsig, doch sie hat trotzdem den Stolz, welches größer ist als alles andere von ihr. Ihre Haare gehen ihr bis zu den Waden, welche sie am Hinterkopf mit einen Band zusammenbindet zu einen Pferdeschweif. Ihr Gesicht ist recht ernst geformt, welches sich auch mal in ein Verlegenen Gesichtsausdruck ändern kann. Ihre Oberweite ist klein für ihren Alter, aber nicht für ihren Körper, da sie wie eine Genin eher aussieht. Als Oberteil hat sie ein Ärmelloses Stoffhemd, welches eng Anliegt und in der Mitte mit einen Reißverschluss geöffnet werden kann. Auf den Schultern hat sie Schulterschützer, welche aus gehärteten Leder Bestehen. An den Schulterpanzer geht noch weiteres Leder an ihren Seiten runter und zwei Streifen gehen über ihre Brust und unter. Am Kragen unter ihren Kinn hat sie ein Metalschutz, welches ihren Hals Schützt. An den Armen hat sie Lange Blaue Ärmel, welche ihr bis zur Schulter fast gehen. Diese sind leicht gepolstert und haben darunter Metalplatten befestigt, womit sie als Armschützer dienen. Als Hose hat sie eine Braune Leinen Hose, welche an den oberen Rand ebenso Gehärtetes Rötliches Leder befindet, das hinten rum geht, damit es ihre Hüften schützt. An der Seiten der Hose, hat sie ein dickes Muster genäht, das wie eine Spirale runter geht. An ihren Hintern hat sie eine kleine längliche Tasche und darüber ihr Schwert, welches Horizontal über ihren Hintern Hängt. An ihren Beinen hat sie Tabi´s, welche über die Hosen gebunden sind, so das diese leicht über die Schuhe hängen. Die Tabis haben ebenso eine Metallplatte an den Schienbeine. Alternativ in ihrer Freizeit trägt sie manchmal einfache kleider, welche aber ihren Status als Uchiha Präsentieren. Denn sie ist trotz der Dunklen Geschichte der Uchiha Stolz auf ihr Clan und sich selbst.




Persönlichkeit


Charaktereigenschaften:
Stolz | Respektvoll | Höfflich | Tsundere | Aufmerksam | Ruhig


Man sagt, das die meisten Uchiha recht Rüpelhaft sind, das nur Ärger von ihnen Auftaucht und das sie nur Trauer verbreiten. Zwar Erlebte Koko auch zwei Momente, in denen sie für ihren Sharingan Profitierte, welche sie auch schwer Trafen, doch heute ist sie trotzdem ein Fröhliches Mädchen in ihren Teenagerzeiten. Sie will der Welt zeigen, das man auch mit einen Uchiha spaß haben kann, ohne ständig Angst vor der eigenen Freundschaft zu haben. Sie würde nämlich niemals ihre beste Freunde verlieren, nur für ein Stärkeres Sharingan. Deswegen gibt sie sich auch viel Mühe nicht sich darauf zu verlassen und sondern ihre Körperlichen Fähigkeiten zu steigern. Deshalb ist sie auch Stolz, auf sich und auf ihren Clan. Zum anderen ist sie auch sehr Respektvoll, höheren gestellten Personen, wie ihren Neuen Sensei. Zwar mag sie seine Vorgehensweisen nicht, doch stets versucht sie seinen Entsprechungen entgegen zu kommen. Da kommt auch ihre Höfflichkeit mit ins spiel. Koko hilft gerne aus und selbst wenn es einer Alte Oma über die Straße zu bringen ist, tut sie das gerne. Aber ihre Höfflichkeit stoppt, wenn sie Verlegen wird, denn sie hat es schwer ihre Gefühle aus zu drücken und manchmal wirken ihre Hilfen, als würde sie sich gezwungen fühlen, aber es ihr wirklich gefällt. Doch das gibt sie ungerne zu. Koko achtete auch auf jedes Wort und Aktion, die Personen machen. Zwar könnte man meinen, es wäre eine Angewohnheit durch ihr Sharingan, was aber der gegenteil ist. Sie möchte mit ihrer Spitzen Aufmerksamkeit sogar besser werden, als das Sharingan. Ansonsten ist sie eine recht Stille Person, die sich manchmal bemerkbar macht, aber nicht wirklich Aufmerksamkeit braucht. Ansonsten sieht man meist ein leichtes Lächeln bei ihr, bei Feinden jedoch ist sie ernst und kann auch recht Gnadenlos sein. Da sie recht am Anfang ihrer Anbu Ausbildung ist, hat sie aber auch noch kaum Unterdrückte Emotionen, wie es normal von den Kokorobi erwatet ist.

Vorlieben:
  • Ihren Clan
  • Ausbildungen
  • Ehrlichkeit
  • Disziplin
  • Grünen Tee, Kakao
  • Mochi
  • Dörfer
  • Hohe Position (Bäume, gebäude)
Abneigungen:
  • Verachtung ihres Clanes
  • Ihre Größe
  • Regen
  • Orangen
  • Kaffee
  • Schnee
  • Lügen

Hobbies:
Origami
Seit ihrer Kindheit, Interessiert sie sich sehr für die Kunst der Papierfaltung. Koko übte schon seit sie 5 Jahre alt ist, mit den ersten Schritten für diese Kunst und heute kann sie Tiere und dinge aus Papier falten, wie sie Fingerzeichen ausübt. Noch heute Amüsiert sie es immer wieder, neue Formen zu versuchen und dinge sich so fest zu halten, die sie mal gesehen hatte. So hat sie eine Ganze Kekskiste voll mit ihren Besten Werken. Seitdem sie jedoch ihre Spezielle Ausbildung bei Koryo angefangen hatte, kommt sie kaum dazu etwas zu Falten.



Fähigkeiten


Stats


Hauptbereich: 9

    Ninjutsu 忍術 | Ninjatechnik: 4
      Beherrschung: 4
      Wissen: 4

    Taijutsu 体術 | Körpertechnik: 3
      Beherrschung: 3
      Wissen: 3

    Genjutsu 幻術 | Illusionstechnik: 2
      Beherrschung: 2
      Wissen: 2


Nebenbereich: 16

    Ken 賢 | Intelligenz: 2
      Umgebungsbedingte Pläne: 2
      Kreativität: 2

    Riki 力 | Kraft: 2
      Körperkraft: 2
      Stamina: 2

    Soku 速 | Geschwindigkeit: 4
      Reflexe: 4
      Laufgeschwindigkeit: 4

    Sei 精 | Energie: 4
      Chakravolumen: 4
      Chakrakontrolle: 4

    In 印 | Fingerzeichen: 4
      Beherrschung: 4
      Wissen: 4


Stärken:

Schwächen:

Chakranatur:
Katon ("Feuerfreisetzung")
Die Chakranatur Hi ("Feuernatur") ist im Verhältnis zu den anderen Grundnaturen ziemlich leicht zu kontrollieren. In Hi no Kuni ist das Feuerelement stark vertreten, wo sich die dort ansässigen Uchiha auf genau diese Chakranatur spezialisiert haben. Der Schaden, den das Katon ("Feuerfreisetzung") verursacht, basiert auf Brandwunden und Verbrennungen, weshalb es eine gefährliche Waffe im Kampf ist. Ebenfalls kann man sagen, dass es ein sehr zerstörerisches Element, da sehr viele Jutsus in einer riesigen Explosion enden, die vielerlei Gegner verletzen kann. Gegenüber dem Fūton ("Windfreisetzung") ist das Katon ("Feuerfreisetzung") im Vorteil, dem Suiton ("Wasserfreisetzung") jedoch unterlegen.


Raiton ("Blitzfreisetzung")
Die Chakranatur Kaminari ("Blitznatur") ist ziemlich schwer zu kontrollieren, Anfänger können so anfangs nicht viel mit der Chakranatur anfangen. Von allen Hauptelementen ist das Raiton ("Blitfreisetzung") das schnellste. Vor allem ist das Blitzelement in Kaminari no Kuni vertreten, wo sich selbst die Raikage auf dieses Element spezialisiert hatten. Der Schaden, den das Raiton verursacht, basiert auf Lähmung und Paralyse des Köpers des Gegners. Je nach Stärke des Jutsus können sie von wenigen Sekunden bis über mehrere Minuten lang den gegnerischen Körper beeinträchtigen. Das Blitzversteck ist wahrlich ein wahres Kraftbündel von Chakranatur. Gegenüber dem Doton ("Erdfreisetzung") ist das Raiton ("Blitzfreisetzung") im Vorteil, dem Fūton ("Windfreisetzung") jedoch unterlegen.


Besonderheiten:
2-Tomoe Sharingan
Das 2-Tomoe Sharingan ist die zweite Stufe des Sharingans und erlaubt dem Uchiha, zusätzlich zu allen Fähigkeiten des 1-Tomoe-Shrangans, einige neue Dinge. Der Ring besitzt nun eine zweite Tomoe, welche sich stets gegenübe der ersten befindet. Anwender dieses Dōjutsus können nun Bewegungen, sowohl im Taijutsu als auch bei Fingerzeichen, bis zu einer Geschwindigkeit von 4 erkennen und kopieren. Neu ist allerdings die Fähigkeit Chakra zu sehen, sofern es sich außerhalb eines Körpers befindet und von nichts anderem verdeckt wird. Das Sehen von Chakra ermöglich es nun Genjutsu zu erkennen, da diese sich normalerweise in Form von Chakra manifestieren. Auf diese Art und Weise können die meisten Genjutsu von einem Uchiha durchschaut und aufgelöst werden, sollte er über eine entsprechende Chakrakontrolle verfügen.
Die Informationsaufnahme dabei ist mit einem ikonischen Gedächtnisgleichzusetzen. Informationen werden aufgenommen und kurzzeitig gespeichert, dann jedoch im Regelfall wieder verworfen. Es ist daher nicht möglich das Sharingan als eidetisches Gedächtnis zu nutzen. Die Aktivierung des Sharingans verlangt einen einmaligen Chakraverbrauch [Hoch+Mittel]. Die hohe Belastung durch das Aufrechterhalten der Technik verbraucht ein großes Maß an Stamina [4 Posts entsprechen einem A-Rang Taijutsu]. Das Sharingan selbst formt sich meist unter dem Einfluss bestimmter Gefühle. Hass, Trauer und Liebe sind die Faktoren, welche betroffen sein müssen, damit sich das Sharingan bilden kann. Die Erweckung des Sharingans bedeutet nicht, dass der Uchiha es kontrollieren kann. Dies muss geübt werden, wie bei jeder Technik.


Inshōnin ("Siegelninja")
Inshōnin ("Siegelninja") ist der Begriff für all jene Shinobi, welche ihre grundlegende Fūinausbildung abgeschlossen haben und sich somit das fortgeschrittene Wissen über Fūinjutsu angeeignet haben. Sie können nun Fūinjutsu bis zum A-Rang erlernen und ausführen und haben auch die Möglichkeit, sofern sie von einem Shishō unterweisen werden, sich eine Spezialisierung anzueignen. Die Ausbildung für eine Spezialisierung geht etwas schneller als die für eine normale Lehre, da das erlernen der Grundlagen wegfällt. Je nach Talent dauert sie somit nur ein bis zwei Jahre und endet mit dem erlernen des fortgeschrittenen Wissens in der gewählten Spezialisierung. Die Unterweisungen für normale Fūin fallen weg, weshalb sich ein der Inshōnin in diesem Bereich nurnoch selbst fortbilden kann.


Bild Kokorobi ("Feuer im Herzen") Bild
Alle Mitglieder der Anbu sind diejenigen im Dorf, die im Schatten wachen und ihre Arbeit ohne die Aussicht auf Ruhm und Ehre erledigen. Sie sind so verschwiegen wie tödlich und dienen im Allgemeinen ihr Leben lang in den Reihen der dunklen Abteilung. Die Wahrscheinlichkeit bei einer ihrer gefährlichen Missionen zu sterben ist höher, als die Tatsache, dass sie aufgrund ihres Alters in Rente gingen düften. Die Mitglieder der Kokorobi sind der Ursprung aller Anbu. Es verwundert daher nicht, dass diese älteste aller Einheiten auch die umfassenste und in ihrer Qualität breit aufgestellte Organisation ist. Alle vier Bereich, also Kyūtsui (“Jagd"), Gōmon (“Folter”) Ansatsu ("Attentat") und An'on ("Sicherheit"), sind in Konohagakure mit außerordentlichen Talenten ausgestattet. Auch erlangten sie durch die sogenannte Organisaton namens Anbu Ne ("Kern") einen zweifelhaften Ruhm erlangt. Diese auf die komplette Ausschaltung von Gefühlen geeichte Gruppe führte auch innerhalb der Anbu selbst zu Kontroversen.


Ausrüstung:






Spezielle Ausrüstung:
Uchiha Chokutō
Dieses Schwert hat Koko bekommen zu ihren Anfang der Speziellen Ausbildung von ihren Eltern. Das Schwert hat die Form eines Chokutō, wessen Klinge, im Gegensatz zu der Klinge eines Katana, gerade ist. Die Klinge verfügt ebenso über keinen Handschutz. Zum Schwert gehört eine perfekt angefertigte Schwertscheide, die genau zum Schwert passt, sowohl die Farbe als auch die Größe betrachtet. Das Schwert besitzt eine unglaubliche Schärfe und konnte kombiniert mit Raiton, kann es gewaltige Schärfe, womit man Steine selbst Sauber durchtrennen kann. Doch selbst ohne den Raitonchakra, ist das Schwert sehr Scharf und leicht zu Handhaben. Das Schwert hängt bei ihr über ihren Hintern Seitlich, so das sie es schnell heraus holen kann.




Biographie



Familie:
Kyouko´s Familie
Ihre Familie besteht aus den Üblichen Schema, was aber selten in einer Uchiha Familie ist. Ihre Mutter war keine besonders bekannte Frau, sondern eine eher einfachere Hausfrau in der Familie. Ihr Vater jedoch ist ein sehr Gefürchteter Mann, der als Anbu agiert in den Höheren reihen. Dieser war auch der, der Koko dazu brachte, eine Anbu ebenfalls zu werden. Denn er wollte zeigen, das nicht alle Frauen des Clanes, nur für die Geburt weitere Uchiha´s zuständig sind. So hatte er einen Mann angesprochen aus einen anderen Anbubezirk, mit den er mal in einer Mission unterwegs war und hat diesen gebeten, seine Tochter aus zu bilden.

Erbe:
Uchiha Sasuke
Sasuke war der jüngere Bruder von Itachi und neben Itachi und Obito der einzige Überlebende nach der Ausrottung des Uchiha Clans. Seit diesem Verrat seines Bruders, trainierte er um sich dafür an diesem zu rächen. Bei Sasuke handelte es sich um einen sehr verschlossenen Einzelgänger, doch im Team 7 freundete er sich nach langer Zeit doch mit seinen Kameraden an. Aber dies hatte sich nie großartig weiterentwickeln können, da er Konoha verrät um Orochimaru zu folgen, da er sich so mehr Macht und Stärke erhofft, um jemals seinen Bruder töten zu können. Jahre später traf er dann auf ihn, in einem finalen Kampf, wo dieser sich von seinem kleinen Bruder töten ließ, damit dieser Ruhen könnte und übertrug ihm sein Amaterasu, das sich aktivieren sollte, sollte er in Obitos Augen sehen. Doch lange konnte Sasuke sich darüber nicht freuen, denn von Tobi bekam er kurz später die wahre Geschichte über Uchiha Itachi zu hören, (was genau das war, was Itachi zu verhindern versuchte,) woraufhin er sich entschloss, Konohagakure zu zerstören.


Sensei:
Kōryō | 26 Jahre Alt | Unbekannt
Ihr Sensei, der sie auf den Weg der Anbu bringen soll. Keiner verstand so recht, wieso ihr Vater zu einen Anbu aus einen anderen Dorf brachte, doch das lag daran, das er nicht wollte, so eine Harsche und strenge Ausbildung sie bekommen würde, in der sie ihre Gefühle ablegen müsste. Deshalb bat er diesen Mann, seine Tochter in seine Fittiche auf zu nehmen und sie aus zu bilden. Dieser Mann, der sich Kōryō nannte, war davon zuerst nicht sehr überzeugt und zufrieden, doch er gab nach und sah schlussendlich auch die vorteile darin, eine Uchiha aus zu bilden. Seitdem Koko nun an seiner Seite wanderte, konnte sie bis heute jedoch nichts über ihn erfahren. Sie kennt nicht einmal das, was unter seiner Maske lag. So wirklich gut mit ihn auskommen ist auch noch nicht ihr ding, doch sie Respektiert ihn wie jeden anderen. Jedoch brachte er ihr einige Jutsus bei, welche sie schnell lernen konnte durch ihr Sharingan.



Wichtige Daten:
96 | Geburt
101 | Origami angefangen
102 | Wassertrauma erhalten
103 | Einschulung in die Akademie
106 | Katon erweckt
107 | Sharingan Erweckt
108 | Genin Ernennung
110 | Chuunin Ernennung
111 | 2-Tomoe Sharingan Erweckt
112 | Raiton Erweckt
114 | Anbu Ausbildung Anfang

Missionen: D: 92 | C: 118 | B: 63 | A: 27 | S: 0
Ziel: Der Welt Zeigen, das die Uchiha auch anders sein können und möglichst vielen guten Menschen Helfen.
Story: Die Story deines Charakters.


Administrativ


Account: Yuki Chiruno [EA], Senju Ai[ZA]
Name: Bunny
Erreichbarkeit: Skype
Aussehen: Akatsuki - Log Horizon

Zurück zu "Unfertige Bewerbungen"

cron